Morbus Dupuytren

Der Morbus Dupuytren ist nach Baron Guillaume Dupuytren (1771-1835) benannt und wurde 1832 erstmals in Paris vorgestellt, jedoch schon 1777 erstmalig beschrieben. Eine klare Ursache kann man bis heute nicht nennen. Diese Erkrankung tritt meist im mittleren Lebensalter auf und ca. 85 % sind Männer.

Morbus Dupuytren ist eine gutartige Bindegewebserkrankung in der Innenseite der Hand. Der Verlauf kann sehr unterschiedlich sein. Anfangs kann man nur die knotigen und strangartigen Verhärtungen tasten, später kommt es dann zu Einschränkungen in der Bewegungsfähigkeit. Häufig sind der Ring-und Kleinfinger betroffen, jedoch kann jeder Finger betroffen sein. Die Finger werden in eine Beugestellung gezogen, sodass sich diese zunehmend nicht mehr frei strecken lassen können. Dies ist sehr hinderlich im Alltag, eine erhöhte Unfallgefahr, durch „Hängenbleiben“ mit den Fingern, ist gegeben.

Im besten Falle kommt es zum Stillstand, was in jedem Stadium möglich ist.
Je nach Schweregrad und Fortschreiten der Erkrankung ist eine Operation indiziert. Diese führt ein Handchirurg durch.
Dieser entfernt die bindegewebigen Stränge und löst gegebenenfalls Verwachsungen im Bereich von Nerven, Gefäßen und Gelenkkapseln.

Kontakt herstellen

Gerne beraten wir Sie zu Möglichkeiten und Erfordernissen in unseren Dienstleistungen. Rufen Sie uns an unter 0431 58 69 203 oder mailen Sie uns Ihre Anfrage unter info@schuerholz-sievers.de.

Kontakt

Folgende Maßnahmen können in der Ergotherapie durchgeführt werden:

  • Manuelle Therapie
  • Narbenbehandlung

  • Passive, assistive und aktive Bewegungsübungen

  • Sensibilitätstraining und Wahrnehmungstraining der betroffenen Körperbereiche

  • Alltagstraining

  • Passive und aktive Gelenkmobilisation

  • Thermische Anwendung

  • Strom- und Ultraschallanwendung

  • „Normal Moving“

  • Kraftaufbau

  • Beratung bzgl. Übungen für zuhause und Tipps für die Narbe

  • Hilfsmittelberatung

Orthopädie breit gefächert

Unser Kerngebiet ist die Ergotherapie, die sich jeweils in vier Bereiche unterteilt. Überzeug dich gern und finde genügend Informationen für den ersten Kontakt mit uns.

Orthopädie